06.12.10 11:24

BUSSTOP-Grundschulwettbewerb „Unser Schulweg“: Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann

Unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer wurde ein Ideenwettbewerb im Rahmen der Kampagne „BUSSTOP – Sicher zur Schule“ des Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e. V. (bdo) zum diesjährigen Schulbeginn ins Leben gerufen. Willi Weitzel, der beliebte TV-Moderator von „Willi wills wissen“ und sechs weitere Jurymitglieder haben nun aus zahlreichen Einsendungen die Hauptgewinner ausgewählt.

Eine schwierige Entscheidung stand den insgesamt sieben Jurymitgliedern, zu denen neben Willi Weitzel auch ein Vertreter des Bundesverkehrsministers und eine Schülerin gehörte, letzte Woche beim bdo bevor. Der Kreativität der Teilnehmer war keine Grenzen gesetzt und so kam man in den Genuss von unterhaltsamen Geschichten, tollen Bildern und witzigen Hörspielen. Nach schwieriger und langer Beratung hatte man schließlich die ersten zehn Gewinner gewählt, auf die nun Preisgelder von insgesamt 2500 Euro warten. Den ersten Platz hat die 3. Klasse der Meinloh-Grundschule Söflingen/Ulm belegt! Die jungen Hauptgewinner freuen sich nun auf die im nächsten Jahr stattfindende Preisverleihung. Willi Weitzel wird ihnen den Preis persönlich überreichen. „Der Schulweg: Was dort passiert, welche Gefahren dort eventuell lauern, wen ich treffe, was es zu sehen gibt, was sich verändert – Schulweggeschichten sind Geschichten, die man niemals vergisst,“ erinnert sich der Kinderreporter an seinen eigenen Weg zur Schule. Bis zum persönlichen Treffen können sich die Schülerinnen und Schüler aus Ulm mit der aktuellen CD/DVD-Box „Peter und der Wolf“, die alle teilnehmenden Klassen erhielten, auf das persönliche Treffen einstimmen.

„Es war ein Wettbewerb ohne Verlierer, denn wer sich über Sicherheit am Schulweg bewusst ist, kann nur gewinnen. Wir sind begeistert, wie phantasievoll das Thema umgesetzt wurde und danken allen Schülern und Lehrern für die tollen Ideen“, sagte Gunther Mörl, Hauptgeschäftsführer des bdo. Jeden Tag machen sich rund 17 Millionen Kinder auf den Weg in die Schule und wieder zurück nach Haus. Das Informationsportal www.busstop.de ist das erste deutschsprachige Internetportal, das Eltern, Erziehern und Lehrern mit allen wichtigen und aktuellen Informationen rund um die Themen Schulbeförderung und Sicherheitserziehung versorgt. „Mit dem Wettbewerb wollten wir den Kindern das Thema Schulwegsicherheit näher bringen. Die Projekte die uns im Rahmen des Wettbewerbs zugegangen sind, sind kleine Meisterwerke und wir freuen uns, wenn wir einen Beitrag zur notwendigen Mobilitätserziehung leisten konnten“, meinte Wolfgang Steinbrück, Präsident des bdo.

Das Bundesverkehrsministerium unterstützt den Ideenwettbewerb und das Ziel, die Kinder spielerisch mit dem Thema vertraut zu machen. Ebenso hat sich die Bundeskultusministerkonferenz eingeschaltet und berichtete über die Aktion. „Gerade Kinder brauchen im Straßenverkehr besondere Rücksichtnahme, aktiven Schutz und nicht zuletzt eine vorbildliche Anleitung zu sicherem Verhalten“, erklärt Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. „Die Kampagne des Bundesverbandes Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) leistet wichtige Hilfestellungen, um die Sicherheit unserer Kinder auf ihrem Schulweg weiter zu verbessern.“