05.09.13 19:33

ErlebnisBusReise

Baden-Württembergs Omnibusunternehmer und der Europa-Park spendierten einen Tag Freude für 1.500 Kinder

Der Aktionstag ErlebnisBusReise wurde vom WBO und seinen Mitgliedern 2006 ins Leben gerufen und findet nun bereits zum achten Mal statt, dieses Jahr das vierte Mal in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust. Die privaten Busunternehmer aus Baden-Württemberg engagieren sich alljährlich mit dieser Veranstaltung und stellen für die Anreise kostenfrei ihre bequemen Reisebusse sowie ein kleines Frühstück zur Verfügung.

Sozialministerin Katrin Altpeter mit Europa-Park-Geschäftsführer Thomas Mack und dem WBO Vorsitzenden Klaus Sedelmeier mit einigen der 1.500 Kindern bei der Begrüßung im Europa-Park-Dome (Foto WBO)

Die Schirmherrin des Aktionstages ErlebnisBusReise, Sozial- und Familienministerin Katrin Altpeter, ließ es sich nicht nehmen, die Kinder und Jugendlichen persönlich zu begrüßen. Sie würdigte auch das Engagement der Organisatoren: „Mein Dank gilt dem Verband Baden-Württembergischer Busunternehmer, den beteiligten Busunternehmern und dem Europa-Park Rust für ihr Engagement für die Kinder und Jugendlichen. Dass so viele Kinder und Jugendliche an der heutigen Aktion teilnehmen, zeigt, wie wichtig und willkommen solche gemeinnützigen Initiativen unserer mittelständischen Unternehmen sind.“

Ministerin Altpeter erklärte, solche Veranstaltungen tragen dazu bei, Baden-Württemberg zu einem kinderfreundlichen Land zu machen: „Kinderfreundlichkeit zeichnet sich durch eine positive Grundeinstellung und eine wertschätzende Haltung zu Kindern und Familien aus. Sie zeigt sich im Alltag in vielen kleine Gesten. Jede Geste, jeder Beitrag ist uns willkommen, um Baden-Württemberg zu einem kinderfreundlichen Land, zum Kinderland Baden-Württemberg zu machen.“

Der Europa-Park in Rust spendierte den 1.500 Kindern und Jugendlichen freien Eintritt. Insgesamt 32 Busse brachten die Teilnehmer bequem und nach Rust. Nach der offiziellen Begrüßung im Europa-Park Dome durften alle einen wunderschönen und aufregenden Tag im Europa-Park in Rust erleben. Einer der drei Geschäftsführer des Europa-Park, Thomas Mack: „Soziales Engagement ist für die Familie Mack eine Selbstverständlichkeit. Wir unterstützen den WBO daher sehr gern bei dieser tollen Aktion. Schon die Stimmung im Saal  zeigte, dass die ErlebnisBusReise bei den Kindern und Jugendlichen sehr gut ankam und der Tag im Europa-Park sorgte für strahlende Gesichter.“

Einen Tag voller Freude erlebten rund 1.500 Kinder im Europa-Park.

Klaus Sedelmeier, Vorsitzender des Verbands Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer gab den Teilnehmern mit: „Für mich ganz persönlich, und auch für alle teilnehmenden WBO-Busunternehmen, ist die ErlebnisBusReise mit der Höhepunkt des ganzen Jahres. Wenn Ihr heute mit strahlendem Glanz in den Augen die vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten des Europa-Park bestaunt, dann weiß ich, unser Einsatz hat sich wieder einmal gelohnt. Ihr Kinder und Jugendliche von heute seid die Erwachsenen von Morgen. Und nur, wer auch weiß, was Freude ist, wird unsere Zukunft auch mit Freude gestalten. Gemeinsam möchten wir Euch etwas Heiterkeit auf Euren Weg mitgeben. Wir freuen uns, dass wir Omnibusunternehmer zu dieser schönen Aktion unseren kleinen Teil beitragen können. Unser spezieller Dank gilt den Geschäftsführern des Europa-Park, den Herren Mack, unserer Sozialministerin, Katrin Altpeter als aktive Schirmherrin und natürlich den teilnehmenden Busunternehmern, die ihre Busse und Fahrer gestellt haben.“

(Pressemitteilung des WBO)